Zum Inhalt

Meine Installation

Als Basis für meine openHAB Installation verwende ich einen raspberry Pi 3 mit Raspbian 8 (Jessie).
Für die reine Nutzung als openHAB Basis dürften sich auch andere Varianten des Pi oder ähnliche IoT Boards eignen.
Der raspberry ist in einem Gehäuse von Polypodis namens Orbital Case.

Zur Kommunikation mit meinen Komponenten verwende ich:
– Homematic: CUL (868MHz) von buswarew
– Z-Wave: UZB1 von Z-WaveMe
– Hue: Philips Hue Bridge (Gen1)

Homematic:
Zur Kommunikation mit den Komponenten verwende ich den CUL als Funkschnittstelle und Homegear als Software zwischen openHAB und dem CUL.
Innerhalb von openHAB wird Homegear als Host für die Homematic Kommunikation definiert, genauso würde man auch eine CCU(2) definieren.
Innerhalb von Homegear wird der CUL Stick als device mit seiner eindeutigen ID definiert.
Dadurch ergibt sich: openHAB <-> Homegear <-> CUL <-> Komponenten
Weiterhin bietet Homegear die Möglichkeit Skripte zur Programmierung der Homematic Komponenten zu nutzen.
Innerhalb von reinen Homematic Umgebungen erfolgt diese Programmierung direkt über die CCU(2).

Z-Wave:
Aufgrund des größeren Funktionsumfangs zum gleichen Preis, habe ich mich bei den Bewegungsmeldern für Z-Wave Komponenten entschieden.
Dafür ist zwar ein zusätzlicher Stick nötig, hilft einem aber später mit weniger Komponenten den gleichen Funktionsumfang zu erreichen.
Für die Z-Wave Kommunikation verwende ich den UZB1 von Z-waveMe.
Dieser kann entweder über HABmin (Bestandteil von openHAB2/Addon bei openHAB1) oder über das Zensys Z-Wave Tool konfiguriert werden.
Genau wie bei Homegear muss der Z-Wave Stick mit seiner eindeutigen ID konfiguriert werden, in diesem Fall direkt in der openHAB Konfiguration.

Hue:
Lange vor dem Einsatz von openHAB hatte ich bereits ein Hue Starter Set mit Bridge und drei farbigen Leuchtmitteln im Einsatz.
Diese habe ich durch den Einsatz von openHAB weiter in mein Smart Home integriert.
Weiterhin nutze ich zwei Philips Zwischenstecker zum Schalten der Beleuchtung in Wohn- und Esszimmer.

 

Produkte:
Raspberry Pi3
Orbital Case (weiß/schwarz/silber)
CUL
Z-WaveMe UZB1
Philips Hue StarterSet E27
Philips Living Whites (Werden nicht mehr produziert und sind nur noch für exorbitante Preise zu finden. Aktuell 100€ für einen Adapter, ich habe meine zu je 25€ gekauft)